Vitamin B12

Die Vitamin B12 Aufnahme

Auf natürlichem Weg nimmt der menschliche Körper Vitamin B12 über zwei unterschiedliche Mechanismen auf. Wir unterscheiden hier die aktive und die passive Vitamin B12 Aufnahme.

Aktive Aufnahme von Vitamin B12

Der Magen produziert den sogenannten Intrinsic Factor. Dabei handelt es sich um ein Transportprotein, das sich an das aus der Nahrung stammende Vitamin B12 bindet, nur das an den Intrinsic Faktor gebundene Vitamin B12 kann aktiv vom Körper aufnenommen werden. Über die aktive Aufnahme kann pro Mahlzeit nur 1 - 2 µg Vitamin B12 aufgenommen werden. Der Intrinsic Factor, ist ein körpereigenes Molekül, das nur in begrenzter Menge vorgehalten wird und nach dem Verprauch erst wieder vom Körper nachproduziert werden muss.

Die Zugeführte Menge an Vitamin B 12 hat kaum einen Einfluß auf die aktiv aufgenommene Menge.

Passive Aufnahme von Vitamin B12

Hier erfolgt die Aufnahme unabhängig vom Intrinsic Factor. Der entscheidende Vorteil: Ist die Menge an Vitamin B12 groß genug – beispielsweise über die Einnahme hochdosierter Nahrungsergänzungsmittel –, kann selbst wenn das Transportprotein Intrinsic Factor verbraucht wurde oder nicht in ausreichender Menge vorliegt – zum Beispiel aufgrund von Medikamenteneinnahmen, Erkrankungen oder Alter – die Aufnahme von Vitamin B12 über diesen Weg weiter stattfinden. In diesem Fall befindet sich so viel Vitamin B12 im Verdauungstrakt, dass der Körper automatisch für ein Gleichgewicht sorgt – das Vitamin passiert die Darmwand ganz ohne Energieverbrauch. Bei der Aufnahme durch passive Diffusion kann der Körper ca. 1% des zugeführten Vitamin B12 aufnehmen.

Die passiv aufgenommene Menge, ist abhängig von der zugeführten Menge an Vitamin B12.

Das erfolgreich über den aktiven oder passiven Weg aufgenommene Vitamin B12, wird es im Anschluss durch das Blut zur Speichrung in die Leber oder direkt zum Ort der Verwendung transportiert.

Wie kommt es zu einem Vitamin B12 Mangel?

Vitamin B12 ist ein essentielles Vitamin, da der menschliche Körper es nicht selber produzieren kann, müssen wir es unbedingt in ausreichender Menge über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen. Wie wichtig Vitamin B12 ist, zeigt schon die relativ große Menge die der Körper davon speichert. In der Leber können 2.000 - 4.000 µg und im Zellplasma nochmal ca. 400 - 500 µg Vitamin B12 gespeichert werden. Diese großen Speichermengen sind auch ein Grund dafür warum sich die Symptome eines Vitamin B12 Mangels erst so spät zeigen.

Entwicklungsbiologen erklären sich die hohe Speichermenge mit dem Umstand das es zu Zeiten unsere Urvorväter einfach nicht regelmäßig und in ausreichender Menge Fleisch zu essen gab. Und der Körper mit einem großen Vorrat dieses extrem wichtigen Vitamines, die Zeiten des Mangels besser überstehen konnte. Reicht die in der Leber gespeicherte Menge in Notfall doch für einige Jahre aus.

Die Ursachen für einen Vitamin B12 Mangel sind vielfältig und können in der Ernährung, den Lebensumständen oder Krankheiten zu finden sein.

Vitamin B12 Mangel durch die Ernährung

Vitamin B12 kommt hauptsächlich in tierischen Lebensmittel vor. Bei einer vegetarischen insbesondere aber bei einer veganen Lebensweise, fallen viele dieser Vitamin-B12-Quellen weg. Aber auch Normalköstler essen kaum noch Innereien und durch das Kochen geht ein großer Teil des hitzempfindlichen Vitamines verloren. Aber auch eine einseitige Ernährung oder eine Ernährung mit vielen Fertigprodukten können zu einem Vitamin B12 Mangel führen.

Besonders gefährdet sind jedoch Veganer, da bei dieser Ernährungform praktisch alle Lebensmittel mit einem hohen Vitamin B12 Gehalt wegfallen. Hier sollte besonders auf eine ausreichende Zufuhr z.B. durch Vitamin B12 haltige Nahrungsergänzungsmittel.

Vitamin B12 Mangel durch die Lebensumstände

Besondere Lebensumstände wie erhöhter Stress, Lebenskrisen oder eine Schwangerschaft erhöhen den Bedarf an Vitamin B12 z.T. erheblich. Auch während Infektionen oder der Belastung mit Giftstoffen oder Radikalen ist der Vitamin B12 Bedarf erheblich größer als normal.

Vitamin B12 Mangel durch Verwertungsstörungen

Die Ursachen für einen Vitamin B12 Mangel ist neben einer vegetarischen oder veganen Ernährung häufig eine Vitamin B12 Aufnahmestörung. Bei einer Vitamin B 12 Aufnahmestörung ist der Körper nicht in der Lage ausreichend Vitamin B12 aus der Nahrung aufzunehmen auch wenn eigentlich eine ausreichende Menge von Vitamin B12 in der Nahrung zur Verfügung steht.

Dabei sind Probleme und Reizungen im Magen-Darm-Trakt eine häufige Ursache für eine Vitamin B12 Aufnahmestörung. Auch mit zunehmendem Alter lässt die Aufnahmefähigkeit deutlich nach. Weitere mögliche Faktoren für eine Vitamin B12 Aufnahmestörung sind eine Autoimmunreaktion auf das Vitamin B12 Transportmolekül, eine Gastritis, Morbus Crohn oder Infektionen mit Parasiten, Leberschäden und der Konsum von Alkohol, Drogen, Medikamenten und das Rauchen, können die Aufnahme behindern.

Wichtige Vitamin B12 Formen

Hinter dem Begriff Vitamin B12 verbergen sich diverse Unterformen, die wichtigsten sind Adenosylcobalamin, Methylcobalamin, Hydroxocobalamin oder Hydroxycobalamin und Cyanocobalamin.

Adenosylcobalamin

Adenosylcobalamin (5‘-Desoxyadenosylcobalamin) ist eine von zwei im Körper bioaktiven Vitamin B12 Formen und kommt hauptsächlich im Zellinneren und den Nerven vor. Da das Adenosylcobalamin schon ein aktives Coenzym ist, steht es dem Körper sofort zur Verfügung und muss nicht erst noch aufwendig umgewandelt werden.

Unsere Produktempfehlung: Vitamin B12 Kapseln mit Adenosylcobalamin

Methylcobalamin

Methylcobalamin ist die zweite im Körper bioaktive Vitamin B12 Form und kommt hauptsächlich im Zellplasma, den Nerven und dem Gehirn vor. Da das Methylcobalamin schon ein aktives Coenzym ist, steht es dem Körper sofort zur Verfügung und muss nicht erst noch aufwendig umgewandelt werden.

Unsere Produktempfehlung: Vitamin B12 Spray mit Methylcobalamin

Hydroxocobalamin oder Hydroxycobalamin

Hydroxycobalamin, oft auch als Hydroxocobalamin, ist die Speicherform des Vitamin B12 in unserem Körper. Da Hydroxycobalamin kein aktives Vitamin B12 Coenzym ist, muss es erst in die jeweils benötigte Form umgewandelt werden und steht dem Körper damit nicht sofort zur Verfügung. Da es aber eine lange Halbwertezeit hat ist es bestens geeigent Vitamin B12 im Körper, hauptsächlich in der Leber, zu speichern.

Unsere Produktempfehlung: Wir entwickeln gerade einen Vitamin B12 Komplex mit alles 3 natürlchen Vitamin B12 Formen.

Cyanocobalamin

Da Cyanocobalamin sehr einfach und vor allem billig herzustellen ist und zudem noch sehr stabil ist, wird es auch heute noch sehr verbreitet als Vitamin B12 Rohstoff eingesetzt. In unserem Körper kommt Cyanocobalamin natürlicherweise praktisch nicht vor, es ist nicht diekt aktiv und muss erst über 4 Stoffwechselschritte in die aktiven Coenzyme Adenosylcobalamin und Methylcobalamin umgewandelt werden.

Unsere Produktempfehlung: Aufgrund der schlechten Bioverfügbarkeit und besserer Alternativen sind Vitamin B12 Produkte mit Cyanocobalamin heute nicht mehr zu empfehlen.

Vitamin B12 kaufen als Methylcobalamin oder Adenosylcobalamin

Vitamin B12 ist ein wasserlösliches Vitamin, das der menschliche Körper nicht selber produzieren kann. Daher wird es auch als essentielles Vitamin bezeichnet. Für den Menschen essentielle Nährstoffe, wie z.B. Vitamin B12, müssen regelmäßige über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden. In der Nahrung kommt Vitamin B12 vor allem in tierischen Lebensmitteln wie Innereien, Fleisch, Milcherzeugnissen oder Eiern vor. Aus diesem Grund sind Vegetarier und Veganer besonders gefährdet einen Vitamin B12 Mangel zu erleiden.

Vitamin B12 kaufen Sie bei uns als Vitamin B12 Spray mit Methylcobalamin, Vitamin B12 Kapseln mit Adenosylcobalamin und als Vitamin B12 Komplex mit Vitamin B6 und Folsäure.

Alle unsere Vitamin B12 Produkte sind allergenfrei, zuckerfrei und vegan.